ROSSIYA KAK SONRUSSLAND ALS TRAUM

Ganz Russland mit all seiner Lakonie, Surrealität und Brutalität – das filmische Panorama der kleinen Stadt Kansk in der Region Krasnojarsk in Sibirien im Provinzporträt. Der Omnibusfilm wurde von zwanzig FilmemacherInnen aus aller Welt während des Internationalen Filmfestivals in Kansk gedreht. Im Bus, auf städtischen Bühnen, in der Kantine, im Birkenwäldchen, Poesie ist allgegenwärtig. Die Menschen im Film re-konstruieren ihren eigenen Tod, schweben zwischen Realität und Traum. Es sind kurze Geschichten einzelner Menschen, die den Zerfall unserer Zivilisation aus der Perspektive surrealistischer Gegenwart im Ganzen reflektieren. Die unterschiedlichen filmischen Visionen verbindet die Liebe zur Freiheit und zu diesem Ort, der die anziehende Kraft der offenen (Projektions-)Fläche besitzt und alle, die einmal da waren, mit Natur und Poesie begeistert und inspiriert. In Kansk, das gerade einmal 100.000 Einwohner zählt, spürt man die Vielfalt Russlands, die nicht nur für Einheimische sondern auch für Fremde begreifbar ist, die hier aber bald keine Fremden mehr sind … Ein ungewöhnlicher Film über die verborgene Supermacht internationaler Filmfestivals und ein Feuerwerk für die Sinne!
Regie
Andrey Silvestrov
Geboren 1972. Silvestrov ist Regisseur, Produzent und Mitbegründer des Filmklubs "Cine Fantom" sowie künstlerischer Leiter des Internationalen Videofestivals in Kansk, Russland. Seine Dokumentarfilme liefen auf den internationalen Festivals von Rotterdam, Moskau und Venedig. Seine BIRMINGHAM-Reihe produzierte er in Zusammenarbeit mit dem in Berlin lebenden und arbeitenden Performancekünstler Yuri Leiderman. Bei goEast wurde 2014 MOZG / HIRN von ihm gezeigt, sowie der von ihm produzierte ZA MARKSA / FÜR MARX.
2006 // VOLGA-VOLGA 2010 // МОZG / BRAIN 2011 // BIRMINGEMKIJ ORNAMENT / BIRMINGHAM ORNAMENT 2013 // BIRMINGEMKIJ ORNAMENT-2 / BIRMINGHAM ORNAMENT-2 2014 // BIRMINGEMKIJ ORNAMENT-3D / BIRMINGHAM ORNAMENT-3D
Regie
Daniil Zinchenko
Geboren 1984. Zinchenko studierte Fotografie und Multimedia an der Rodchenko Filmhochschule in Moskau. 2004 begann er Filme zu machen. Er ist Mitglied der Künstlergruppe "Upward!" und arbeitete als Drehbuchautor und Regisseur für mehrere Kurz- und Langspielfilme. Sein Film ELIKSIR / ELIXIR (2015) hatte im Forum der Berlinale 2016 Premiere.
2004 // DEREVNYA I DACHNIK / A VILLAGE AND A SUMMER RESIDENT (short) 2006 // LIST’YA / LEAVES (short) 2012 // HORIZONT / HORIZON (short) 2015 // ELIKSIR / ELIXIR
Trailer
präsentiert von:

Russland 2016
72 min, DCP, colour


Russisch, Englisch, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Chinesisch, Schwedisch
Original mit englischen Untertiteln

Regie

Andrey Silvestrov
Daniil Zinchenko

Buch

Jan Aleby
Liusa Artemyeva
Leonid Bazhanov
Bertrand Gosselin
Andrey Guryanov
Vsevolod Emelin
Pim Zwier
Daniil Zinchenko
Yurii Klavdiev
Andrey Kovalov
Alina Kotova
Anton Kuryshev
German Lukomnikov
Vyacheslav Mizin
Joke Olthaar
Patricio Plaza
Angelika Ramlow
Andrey Rodionov
Andrey Silvestrov
Vladimir Usoltsev
Volker Heymann
Vika Chupakhina
Andre Schreuders

Kamera

Vladimir Usoltsev

Schnitt

Daniil Zinchenko

Co-Produzent_Innen

Tikhon Pendurin
Aleksandr Starikov

Produzent_Innen

Andrey Silvestrov
Nadezda Bakuradze
Pavel Labazov

Produktion

International Kansk Video Festival; Siberia
The League of Experimental Films; Russia

Co-Produktion

Cosmosfilm; Russia