Pressemitteilung

Bernd Neumann ist neuer Schirmherr von goEast

Kulturstaatsminister a.D. Prof. Dr. h.c. Bernd Neumann ist neuer Schirmherr von goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films. Er übernimmt zur 16. Festivalausgabe (20. bis 26. April 2016) das Ehrenamt, das zuvor Prof. Dr. Rita Süssmuth innehatte. Seine Teilnahme an der Festivaleröffnung am Mittwoch, 20. April, in der Caligari FilmBühne, Wiesbaden, hat Bernd Neumann bereits zugesagt, teilt das goEast Filmfestival mit.

"Seit Jahren verfolge ich mit großem Interesse die Aktivitäten des goEast Filmfestivals. In kürzester Zeit hat es sich auf dem Gebiet des Films zu einer wichtigen Plattform für echten Kulturdialog zwischen Ost und West entwickelt und zeigt damit beispielhaft, über welches politische Potenzial die Film- und Festivalkultur verfügt", betonte Neumann. "Als Kulturpolitiker und natürlich auch als Cineast freue ich mich, das Amt des Schirmherrn zu übernehmen und mit Ihnen die Eröffnung am 20. April zu feiern."

Bernd Neumann ist seit Februar 2014 Präsident der Filmförderungsanstalt (FFA) und war von 2005 bis 2013 Staatsminister bei der Bundeskanzlerin und Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien.

goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films wird vom Deutschen Filminstitut veranstaltet und von zahlreichen Partnern unterstützt: Hauptförderer sind das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, die Landeshauptstadt Wiesbaden, die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ), der Kulturfonds Frankfurt RheinMain, die Robert Bosch Stiftung, ŠKODA AUTO Deutschland, die BHF-BANK-Stiftung, die Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege, das Auswärtige Amt, die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds und Renovabis. Medienpartner sind u.a. 3sat, die FAZ, hr-iNFO und sensor.