ANTIGONNA ANTIGONNA

Eines Tages beschließt die aufstrebende Malerin AntiGonna, alle ihre Bilder zu verbrennen und stattdessen Horrorpornos zu drehen, die als provozierend und schockierend empfunden werden. Tatsächlich sind sie aber Sinnbilder für AntiGonnas über Jahre verdrängte Ängste, Perversionen und Kindheitstraumata. Mit jedem ihrer neuen Filme entblößt die Künstlerin kompromisslos ehrlich eine unangenehme Wahrheit, und erobert sich so ihren Platz in einer von Tabus geprägten Gesellschaft zurück.
Trailer
präsentiert von:

Ukraine, Deutschland 2018
35 min, DCP, colour


Russisch
Original mit englischen Untertiteln

Regie

Oksana Kazmina
Maxim Cirlan

Buch

Maxim Cirlan

Kamera

Oksana Kazmina

Schnitt

Oksana Kazmina

Sound

Kateryna Herasymchuk

Produzent_Innen

Yulia Serdyukova

Produktion

Yulia Serdyukova

Vorstellungen:
Sonntag, 22.04.2018, 20:00 Uhr
Festivalzentrum