CHECHOSLOVAKYA, GOD ISPYTANYI TSCHECHOSLOWAKEI, DAS JAHR DER HERAUSFORDERUNGEN

In der Bevölkerung des „Ostblocks“ stieß die Invasion von 1968 auf Unverständnis und Empörung. Die Führung der Sowjetunion hatte das bereits vorhergesehen und das Zentrale Dokumentarfilmstudio in Moskau beauftragt, einen „Aufklärungsfilm“ zu drehen. Das Schreckensbild einer konterrevolutionären Verschwörung in der Tschechoslowakei einerseits wie die heldenhafte Rolle der Sowjetarmee andererseits mussten bekräftigt werden. Dazu wurde zum Teil Originalmaterial verwendet, das von Armee-Kameramännern während der Invasion gedreht wurde. Somit ist TSCHECHOSLOWAKEI – DAS JAHR DER HERAUSFORDERUNGEN das direkte Gegenstück zu Jan Němec’ ORATORIUM FÜR PRAG.
Trailer
präsentiert von:

UdSSR 1969
68 min, HD, b/w


Tschechisch
Original mit englischen Untertiteln

Regie

Anatoliy Koloshin

Buch

Anatoliy Koloshin
I. Medvedev

Kamera

O. Artseulov
A. Istomin

Produktion

Central Studio for Documentary Film (CSDF)
USSR

zur Verfügung gestellt von

Military History Institute Prague

Vorstellungen:
Samstag, 21.04.2018, 16:00 Uhr
Murnau-Filmtheater