KURPE DER SCHUH

Späte 1950er Jahre. In Liepāja, einer Hafen- und Grenzstadt im Westen Lettlands (und Geburtsort der Regisseurin), ist Wachsamkeit angesagt. Langeweile allerdings dazu. Ein Schuh wird gefunden und nun die dazugehörige Trägerin gesucht, von drei Soldaten. Warum: Weil Cinderella natürlich der Auslandspionage verdächtigt wird. Laila Pakalniņas Kino ist eine Hohe Schule des Absurden, so auch DER SCHUH, ihr in Cannes gezeigter Spielfilmerstling. Kamera und Gedanken gleiten langsam hinweg über eine von Gewalt und Observation durchzogene skurrile Lebensbrache, die zum Inbegriff der gesellschaftlichen Transformation (als Stillstand) wird.
Trailer
präsentiert von:

Lettland, Deutschland, USA 1998
82 min, 35 mm, b/w


Lettisch
Original mit englischen Untertiteln

Regie

Laila Pakalniņa

Buch

Laila Pakalniņa

Kamera

Gints Bērzinš

Schnitt

Sandra Alksne

Sound

Anrijs Krenbergs

Darsteller_Innen

Ivars Brakovskis
Vadims Grossmans
Jaan Tätte

Produzent_Innen

Christoph Meyer-Wiel

Produktion

Black Forest Films
Hargla Company

Co-Produktion

ZDF
Signpost Productions

Rechte

National Film Centre of Latvia

Vorstellungen:
Freitag, 20.04.2018, 22:00 Uhr
Murnau-Filmtheater