ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE ALS GROSSVATER RITA HAYWORTH LIEBTE

1969, als die ersten Menschen auf dem Mond landen, fliehen Hannah und ihre Familie in Folge des Prager Frühlings nach Deutschland. Der Vater wäre lieber in Italien, die Mutter versinkt im Kaufrausch, die kleine Schwester weigert sich schon bald Tschechisch zu sprechen und die 13-jährige Hannah vermisst ihren Großvater Zikmund. Die bundesdeutsche Pop- und Konsumkultur der 1970er erscheint aus der Perspektive der Geflüchteten wie ein fremder Planet. Mit ihrem gelungenen Debütfilm bearbeitete Regisseurin Iva Švarcová rund 30 Jahre später ein Stück ihrer eigenen Vergangenheit. Eine kluge Reflexion deutscher und tschechischer Geschichte.
Trailer
präsentiert von:

Deutschland, Schweiz 2000
90 min, 35 mm, colour


Deutsch, Tschechisch
Original mit deutschen Untertiteln

Regie

Iva Švarcová

Buch

Iva Švarcová

Kamera

Hille Sagel

Schnitt

Georg Janett

Co-Produzent_Innen

Bernard Lang

Darsteller_Innen

Vlastimil Brodský
KarenFisher
Ewa Gawryluk
VladimírHajdu

Musik

Annette Focks

Produzent_Innen

Malte Ludin

Produktion

Švarc Film

Co-Produktion

LangFilm
ZDF

Rechte

Basis Film DV

Vorstellungen:
Montag, 23.04.2018, 20:00 Uhr
Murnau-Filmtheater