LAISVES KODAS 13 LAISVES KODAS 13

Diese Virtual Reality-Arbeit versetzt ihr Publikum als filmende Journalist*innen zum Blutbad am Fernsehturm in Vilnius am 13. Januar 1991 und stellt es vor die Entscheidung – entweder journalistisch Beweise der Aggressionen der Sowjetarmee zu sammeln oder verwundeten, friedlichen Protestierenden zu helfen. Mit Archiv-Audioaufnahmen und einer an den realen Ereignissen orientierten animierten Umgebung entsteht ein individuell erschaffener Dokumentarfilm, basierend auf eigenen Entscheidungen.

Das Projekt ist Teil der OPEN FRAME AWARD Ausstellung im DFF FRankfurt und im Museum Wiesbaden.

DFF, Frankfurt
03.04. bis 07.04.

Öffnungszeiten: Mi, Do, Sa, So, 10:00 – 18:00 Fr, 10:00 – 20:00

Museum Wiesbaden
11.04. bis 16.04.

Öffnungszeiten: Di & Do, 10:00 – 20:00
Fr, 10:00 – 17:00 Sa bis Mo, 10:00 – 18:00

Trailer
präsentiert von:

Litauen 2018
10 min, , colour


Englisch, Litauisch, Russisch
Original mit englischen Untertiteln

Buch

Andrius Lekavicius

Produktion

Bartoh Polonski
Andrius Lekavicius

Produktionsfirma

Gluk Media

Vorstellungen: