PRISONER OF SOCIETY

Adelina ist als Junge zur Welt gekommen. Heute lebt sie zu ihrem eigenen Schutz unter Hausarrest. Zu groß die Angst vor den Gefahren der Gesellschaft. Die Mutter sorgt sich, wünscht der Tochter Glück und Sicherheit. Der Vater nennt Adelina George, Adelina existiere nicht. Rati Tsiteladze zeigt eine Eltern-Kind Beziehung, die unter dem Konflikt zwischen der Identität der Tochter und der traditionellen Erwartungshaltung der Eltern leidet. Der erste LGBTQ-Dokumentarfilm Georgiens.
Trailer
präsentiert von:

Georgien 2018
16 min, DCP, colour


Georgisch
Original mit englischen Untertiteln

Regie

Rati Tsiteladze

Co-Produzent_Innen

Thom Palmen

Produzent_Innen

Nino Varsimashvili
Rati Tsiteladze

Produktion

ArtWay Film

Cinematographer

Rati Tsiteladze

Schnitt

Rati Tsiteladze

Sound

Rati Tsiteladze
Vorstellungen:
Freitag, 12.04.2019, 18:00 Uhr
Caligari FilmBühne

Sonntag, 14.04.2019, 14:00 Uhr
Festivalzentrum