TRI ISTORII DREI GESCHICHTEN

Ein Dichter versucht seinen nervigen Nachbarn im Heizraum zu vergraben; eine Femme Fatale verachtet alle Menschen und geht gegen die Nutzlosesten vor; ein junges Mädchen entledigt sich eines alten lästigen Mannes, der ihr Schach beibringen möchte. Kira Muratovas Blick auf das Mordthema ist eine aufregende Mischung aus langen Aufnahmen und postmodernen Trash-Motiven. Das verbindende Element zwischen den drei Episoden ist das untragische, wiederholte Töten, sowie die meisterhaft gefilmte Atmosphäre postkommunistischer Dekadenz: Exzentrische Charaktere tollen ungestraft auf den Überresten der Vergangenheit herum, befreit durch den Wegfall der Zensur.
Trailer
präsentiert von:

Russland, Ukraine 1997
105 min, DCP, colour


Russisch
Original mit englischen Untertiteln

Buch

Igor Božko
Renata Litvinova
Vera Storoževa

Darsteller_Innen

Sergej Makoveckij
Renata Litvinova
Oleg Tabakov

Produzent_Innen

Igor Tolstunov

Produktion

PROFIT Production

Co-Produktion

Odessa Film Studio

Rechte

Oleksandr Dovzhenko National Centre

Cinematographer

Gennadij Karjuk

Schnitt

Valentina Oleynik

Sound

Emmanuil Segal
Vorstellungen:
Sonntag, 14.04.2019, 20:30 Uhr
Festivalzentrum