TRI ISTORII DREI GESCHICHTEN

Ein Dichter versucht seinen nervigen Nachbarn im Heizraum zu vergraben; eine Femme Fatale verachtet alle Menschen und geht gegen die Nutzlosesten vor; ein junges Mädchen entledigt sich eines alten lästigen Mannes, der ihr Schach beibringen möchte. Kira Muratovas Blick auf das Mordthema ist eine aufregende Mischung aus langen Aufnahmen und postmodernen Trash-Motiven. Das verbindende Element zwischen den drei Episoden ist das untragische, wiederholte Töten, sowie die meisterhaft gefilmte Atmosphäre postkommunistischer Dekadenz: Exzentrische Charaktere tollen ungestraft auf den Überresten der Vergangenheit herum, befreit durch den Wegfall der Zensur.
Trailer
präsentiert von:

Russland, Ukraine 1997
105 min, DCP, colour


Russisch
Original mit englischen Untertiteln

Buch

Igor Božko
Renata Litvinova
Vera Storoževa

Besetzung

Sergej Makoveckij
Renata Litvinova
Oleg Tabakov

Produktion

Igor Tolstunov

Produktionsfirma

PROFIT Production

Co-Produktionsfirma

Odessa Film Studio

Rechte

Oleksandr Dovzhenko National Centre

Cinematographer

Gennadij Karjuk

Schnitt

Valentina Oleynik

Sound

Emmanuil Segal
Vorstellungen:
Sonntag, 14.04.2019, 20:30 Uhr
Festivalzentrum