ZEFIRO TORNA OR SCENES FROM THE LIFE OF GEORGE MACIUNAS

„He said, it hurt less when he’s curled into the baby-in-the-womb position.“ Zum Schluss ist ein lächelnder George Maciunas im Krankenbett zu sehen. Darauffolgend: Aufzeichnungen von dessen Beerdigung. Jonas Mekas erinnert in seinem intimen Porträt an seinen Freund und Landsmann, aber vor allem auch an den Künstler Maciunas. In den Sechzigern gründete er die Fluxus- Gruppe in Wiesbaden und Mekas errichtete ihm 1992 mit ZEFIRO TORNA ein filmisches Denkmal. In oftmals assoziativen Bildmontagen wird die Lebensfreude Maciunas‘ ersichtlich, der es trotz schwerer Krebserkrankung versteht, durch seine Kunst zu leben.
Trailer
präsentiert von:

United States 1992
37 min, 16 mm, colour+b/w


Englisch
Originalfassung

Regie

Jonas Mekas

Buch

Jonas Mekas

Rechte

Arsenal - Institut für Film und Videokunst e.V.

Cinematographer

Jonas Mekas

Schnitt

Jonas Mekas
Vorstellungen:
Sonntag, 14.04.2019, 22:30 Uhr
Festivalzentrum