KOLOT REKA GOLDENE STIMMEN

1990 zerfällt mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion auch ihre Filmindustrie. Mit tausenden anderen Juden emigrieren Raya und Viktor Frenkel nach Israel. Früher gehörte das Paar zu den bekanntesten russischen Synchronstimmen für ausländische Filme, doch in ihrer neuen Heimat kommen sie damit nicht weit. Die Jobsuche offenbart nicht nur allerlei Abgründe und Absurditäten ihres Berufszweigs, sie fördert auch die Entfremdung der beiden. Unzählige filmische Referenzen – besonders an Fellini – beflügeln, zwischen den existentialistischen Sorgen, diese anmutige Ehrung der Vergangenheit des Kinos.
Trailer
präsentiert von:

Israel 2019
88 min, DCP, colour


Russisch, Englisch
Original mit englischen Untertiteln

Regie

Evgeny Ruman

Buch

Ziv Berkovich
Evgeny Ruman

Kamera

Ziv Berkovich

Schnitt

Evgeny Ruman

Musik

Asher Goldschmidt

Sound

Michael Goorevich

Besetzung

Vladimir Fridman
Maria Belkin
Evelin Hagoel
Uri Klauzner
Alexander Senderovich

Produktion

Chilik Michaeli
Avraham Pirchi
Tami Leon
Eitan Evan
Moshe Edery
Leon Edery

Produktionsfirma

United Channels Movies
Evanstone Films

Vertrieb

Intramovies

Vorstellungen: