ÎMI ESTE INDIFERENT DACĂ ÎN ISTORIE VOM INTRA CA BARBARI MIR IST ES EGAL, WENN WIR ALS BARBAREN IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN

Die junge Regisseurin Mariana Marin inszeniert ein Reenactment zu den Verstrickungen Rumäniens in den Holocaust unter dem faschistischen General Antonescu während des Zweiten Weltkriegs. Die öffentliche Aufführung wird mehr und mehr zu einer Farce: Das Publikum wird mit den dunklen Seiten der rumänischen Geschichte konfrontiert. So wird deutlich, dass Antisemitismus nicht nur ein Schatten der Vergangenheit ist. Mit virtuoser Leichtigkeit verwebt Radu Jude in seinem Film über Entstehung und Aufführung des Reenactments Fiktionales mit Dokumentarischem und entwirft einen aufrüttelnden Film in hybrider Form.
Trailer
präsentiert von:

Rumänien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Tschechische Republik 2018
139 min, DCP, colour+b/w


Rumänisch
Original mit englischen Untertiteln

Regie

Radu Jude

Buch

Radu Jude

Kamera

Marius Panduru

Schnitt

Cătălin Cristuțiu

Sound

Jean Umansky
Cristinel Şirli
Dana Bunescu

Besetzung

Ioana Iacob
Alexandru Dabija
Alex Bogdan

Produktion

Ada Solomon

Co-Produktion

Jiří Konečný
Serge Lalou
Claire Dornoy
Rossitsa Valkanova
Jonas Dornbach
Janine Jackowski
Maren Ade

Produktionsfirma

Hi Film Productions

Co-Produktionsfirma

Endorfilm
Les Films d‘ici
KLAS Film
Komplizen Film
TVR
ZDF/ARTE

Vertrieb

Beta Cinema

Vorstellungen: