MOJ JUTARNJI SMEH MEIN MORGENDLICHES LACHEN

Dejan ist 28 Jahre alt, Geschichtslehrer und Eigenbrötler. Zu Hause wird er von der Mutter behütet. Dank seines unbeholfenen Sozialverhaltens hat er auch mit den Frauen so seine Probleme. Der Besuch bei einem Wahrsager, der Dejan seine Marotten vorhält, aber auch der Mutter die Leviten liest, wird für die beiden zum Moment der Wahrheit. Und dann stirbt auch noch Dejans Vater, zu dem er ein eher kindliches Verhältnis pflegte. Schließlich folgt das Unerwartete: Zunächst komplett unempfänglich für die Annäherungsversuche seiner Kollegin Kaća, kommen sich die beiden in einer durchzechten Nacht näher. Mit seinem Spielfilmdebüt gelingt Marko Đorđević eine bemerkenswerte Tragikomödie, die in statischen Kameraeinstellungen die bescheiden eingerichteten Räume und die Körper der Schauspieler/innen in ungewohnte Perspektiven rückt. Ein wahrer Genuss ist dabei der Hauptdarsteller Filip Đurić, der in jeder gehemmten Körperbewegung, jeder nervösen Geste und dem stets unsicheren Mienenspiel die Unbeholfenheit und Verlegenheit Dejans darzustellen weiß.
Regie
Marko Đorđević
Geboren 1988 in Kragujevac, Serbien. Während des Studiums an der Fakultät der dramatischen Künste der Universität Belgrad drehte er den Kurzfilm THE OTHER SHORE (2012) und gewann damit den Preis für den besten Film in der Low Budget-Kategorie auf dem Cinema City Festival in Novi Sad. Seinen Debütlangfilm MY MORNING LAUGHTER entwickelte er gemeinsam mit seinen Schauspieler/innen, die von Anfang an in den Schreibprozess eingebunden waren.
2012 // NA DRUGOJ OBALI / THE OTHER SHORE (short) 2013 // GDE JE NADJA? / WHERE IS NADJA? (short) 2016 // BEE STUNG IN BIG LITTLE BEES (short) 2019 // MOJ JUTARNJI SMEH / MY MORNING LAUGHTER
Trailer
präsentiert von:

Serbien 2019
94 min, DCP, colour


Serbisch
Original mit eng. und dt. UT

Regie

Marko Đorđević

Buch

Marko Đorđević

Kamera

Stefan Milosavljevic

Schnitt

Marko Đorđević

Musik

Dino Merlin

Sound

Stevan Milošević

Besetzung

Filip Đuric
Ivana Vuković
Jasna Đuričić
Nebojša Glogovac

Produktion

Miloš Pušić

Co-Produktion

Ivica Vidanović

Produktionsfirma

Altertise

Co-Produktionsfirma

Cinnerent

Vorstellungen:
Montag, 16.11.2020, 22:15 Uhr
Caligari FilmBühne