ZHIZNʹ IVANNY DAS LEBEN DER IVANNA

Ein Schneesturm rüttelt an den Wänden des Nomadenhauses aus Rentierfell. Doch mit Hilfe der Nachbarn gelingt es Ivanna  – alleinerziehende Mutter von fünf kleinen Kindern – eine Katastrophe abzuwenden. Auf der Jamal-Halbinsel wird die Existenz von der Natur bestimmt. Die Kinder toben. Die Erwachsenen schuften und wenn sie nach Dudinka in die Stadt fahren, singen sie Karaoke und trinken bis zum Umfallen – allen voran Gena, Vater von Ivannas fünf Kindern, der sich ansonsten aus der Erziehung raushält. In seinem langen Dokumentarfilmdebüt baut Regisseur Renato Borrayo Serrano, der u.a. bei Marina Razbezhkina studierte und vor drei Jahren mit seinem Kurzfilm FILM FOR CARLOS im goEast-Programm vertreten war, eine intime Beziehung zu Ivanna und ihrer Familie auf. So entsteht das Porträt einer Frau, deren Charakter vom harten Schicksal geprägt wurde, aber die nie die Hoffnung aufgibt. Ivanna muss sich nun entscheiden: werden ihre Kinder wie Nenzen in der Tundra aufwachsen oder eine Schulbildung in der Stadt bekommen? Mit seinen einzigartigen Bildern macht der Film die Kluft zwischen indigener Kultur und russischer Mehrheitsgesellschaft peinlich sichtbar.
Regie
Renato Borrayo Serrano

1992 in Guatemala geboren. 2017 schloss er als Regisseur mit Fokus auf Dokumentarfilme die Filmakademie VGIK in Moskau ab. Seit 2014 sind seine Werke bei zahlreichen internationalen Filmfestivals zu sehen. FILM FOR CARLOS erhielt 2017 einen Ehrenpreis beim DOK Leipzig und wurde auch bei goEast gezeigt.

2017 // FILM FOR CARLOS / KINO DLYA KARLOSA

2021 // LIFE OF IVANNA / ZHIZN' IVANNY

Trailer
präsentiert von:

Russland, Norwegen, Finnland, Estland 2021
79 min, DCP, Farbe


Russisch, Nenets
Original mit eng. und dt. UT

Regie

Renato Borrayo Serrano

Buch

Renato Borrayo Serrano
Daria Sidorova

Kamera

Renato Borrayo Serrano
Daria Sidorova

Schnitt

Inge-Lise Langfeldt
Renato Borrayo Serrano

Musik

Timo Steiner

Sound

Israel Bañuelos

Produktion

Vladislav Ketkovich

Co-Produktion

Marianna Kaat
Mette Cheng Munthe-Kaas
PerttiVeijalainen

Produktionsfirma

Ethnofund

Co-Produktionsfirma

Baltic Film Production
Illume Oy
Ten Thousand Images

Rechte

CAT&Docs

Vorstellungen:
On demand: