OPEN FRAME AWARD

Innovation ist in Zeiten einer globalen Pandemie unumgänglich. Der Open Frame Award im Rahmen von goEast wird 2021 die Brücke schlagen von Online-Programmen für Laien und Profis.

Hier präsentieren die Teilnehmer:innen aus Mittel- und Osteuropa Virtual Reality- und 360-Grad-Projekte. Der besten Arbeit winkt der mit 5.000 Euro dotierte und von der BHF Bank Stiftung ausgelobte Preis. Die Projekte werden dabei von einer internationalen Jury bewertet.

Täglich vom 21. bis 25. April um 18:00 Uhr führten OFA-Kurator Georgy Molodtsov und diverse Künstler:innen durch die digitale Ausstellung. Die Führungen wurden per Youtube-Livestream allen Interessenten zugänglich gemacht.

Rückschau OFA 2021


OPEN FRAME AWARD Gewinner 2021

Preisträger – Tangible Utopias

Wir fühlen uns geehrt und freuen uns, das Projekt "Tangible Utopias" mit diesem Preis auszeichnen zu können. Wir erkennen den langfristigen Ehrgeiz dieses bedeutungsvollen Projekts an, das sich in den kommenden Jahren entwickeln und wachsen wird, indem es Kindern auf solch kreative Weise eine Stimme verleiht und sie als unsere wahre Hoffnung für unsere globale Zukunft annimmt und feiert.

Lobende Erwähnung – #PRISONERSVOICE

Wir möchten #Prisonersvoice mit einer lobenden Erwähnung hervorheben. Mit den kreierten Bildern, kombiniert mit den einfachen und direkten Erzählungen der Aktivisten in einer dichten Atmosphäre, bieten die Schöpfer einen intensiven Einblick in eine Welt, die den meisten von uns unbekannt ist.


OPEN FRAME AWARD JURY

Jimmy Cheng

Maria Courtial

Michel Reilhac


Start in den OPEN FRAME AWARD

In diesem Jahr können Sie den Open Frame Award auf verschiedenste Wege erleben. Einen ersten Einblick in unsere Projekte online erhalten Sie über unsere digitale Ausstellung, die sie ohne Anmeldung in Ihrem Webbrowser oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone besuchen können.

Zugang:

Keine Anmeldung, keine Installation, kein VR-Headset notwendig.

Besuchen Sie die Ausstellung (öffnet ein neues Fenster).

Projekte über Viveport

VR-Profis konnten in diesem Jahr nicht nur die 360°-Videos, sondern auch die interaktiven Projekte zu Hause ausprobieren. Mit Unterstützung von HTC Viveport hatten Sie als registrierte:r Nutzer:in vom 20. April bis zum 2. Mai 2021 die Gelegenheit, kostenlos auf die Projekte zuzugreifen.

VRrOOm und VRChat

+++ Noch immer zugänglich +++

In Zusammenarbeit mit VRrOOm, einem Sozialen Netzwerk für und in Virtual Reality, haben unser OFA-Kurator Georgy Molodtsov und der VR-Artist und OFA-Preisträger Denis Semionov bereits 2020 eine Welt zum Entdecken und zum Austausch erstellt. Sie dürfen sich erneut auf den Besuch der digitalen Replika der Caligari FilmBühne freuen, aber auch in diesem Jahr behalten wir einige Überraschungen für die Besucher:innen bereit.

Zugang:

Sie benötigen einen leistungsfähigen Windows-PC oder Laptop. Die Vorinstallation des Programms VRChat sowie eine Anmeldung ist notwendig. Ein VR-Headset wird empfohlen, ist aber nicht notwendig.

Starten Sie auf dem Vrooftop (nur PC - öffnet neues Fenster)

Starten Sie im Caligari VR (PC+Quest - öffnet neues Fenster)

Für erfahrene und technik-affine Nutzer:innen geeignet.