goEast Präsentiert

Jupiter's MOON

In Cannes feierte der neue Film von Kornél Mundruczó 2017 Premiere, danach konnte er auf zahlreichen weiteren Festivals Preise einsammeln, nun kommt die aufwendige Mystery-Parabel endlich in die deutschen Kinos: Der junge Syrer Aryan wird beim illegalen Grenzübertritt nach Ungarn angeschossen und entwickelt auf einmal übernatürliche Fähigkeiten. Alleine durch die Kraft seiner Gedanken kann er schweben. Ein Arzt im Flüchtlingslager wittert lukrative Geschäfte und nimmt ihn zu sich. Er will Aryans Talent für seine reichen Privatpatienten nutzen.

Politisches Kino, das den Flüchtlingsdiskurs und die Lage in Ungarn in Genrekino umwandelt, mit virtuosen Plansequenzen mit hunderten von Statisten, rasanten Autoverfolgungsjagden durch Budapest und brillanten Bildern von Kameramann Marcell Rév sowohl in der realen Welt als auch in einer phantastischen, voller Poesie.

Jupiter's Moon (Jupiter Holdja)

Ungarn/Deutschland 2017, 129 Min., Deutsche Fassung (7.1.), OmU (8.1.), FSK: ab 12
Regie: Kornél Mundruczó
Buch: Kata Wéber, Kornél Mundruczó
Kamera: Marcell Rév
Musik: Jed Kurzel
Cast: Merab Ninidze, Zsombor Jéger, György Cserhalmi, Móni Balsai
Bildquelle: Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

 

Montag, 07.01.2019, 17:30 Uhr, Caligari Filmbühne Wiesbaden

Dienstag, 08.01.2019, 20:00 Uhr, Caligari Filmbühne Wiesbaden