GOEAST PRÄSENTIERT

MIR IST ES EGAL, WENN WIR ALS BARBAREN IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN

Vorpremiere vor Kinostart!

Nach dem furiosen Fotofilm-Essay THE DEAD NATION (goEast 2018) über die bis heute verdrängte, sehr frühe Beteiligung Rumäniens an den Nazi-Verbrechen in Osteuropa setzt Radu Jude seine Aufarbeitung des 'vergessenen Holocaust' als Farce im Theatermilieu fort.
Sein Spielfilmexperiment rund um ein mehrfach gebrochenes historisches Reenactment nimmt das Heute radikal in den Blick: Forschung stößt auf Ressentiments, Archivmaterial auf Leugnung und eine hochambitionierte Jungregisseurin auf Männer in Machtpositionen. Die Laien spielen in der Theaterinszenierung offensichtlich immer noch lieber Nazis als Bolschewiken.

Radu Jude ist ein Meisterwerk gelungen, ein hoch intelligenter, fesselnder, betroffen machender Film, der aktueller nicht sein könnte. Wir freuen uns sehr, diesen Film drei Wochen vor Bundesstart im Caligari als Vorpremiere präsentieren zu können!

MIR IST ES EGAL, WENN WIR ALS BARBAREN IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN
RUM/CS/F/GB/D 2018, 140 Min., OmU, FSK: ungeprüft
Regie: Radu Jude
Buch: Radu Jude
Kamera: Marius Panduru
Mit Ioana Iacob, Alex Bogdan, Alexandru Dabija
Bildquelle: DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

Dienstag, 07.05.2019, 20 Uhr, Caligari Filmbühne Wiesbaden