GOEAST PRÄSENTIERT

Die RheinMain Kurzfilmrolle

Handlung

Nach langer Kinoabstinenz kommt „goEast präsentiert" gleich mit acht Filmen zurück: kurz und variantenreich. In SEPTEMBER 3RD 2015 (Kroatien, Regie: Sara Jurinčić) begibt sich die Filmemacherin auf eine ganz persönliche Reise in ihre Vergangenheit; nicht weniger intim ist das kurze Porträt JAN ŠVANKMAJER (Tschechische Republik, Regie: Petr Michal, Vojtěch Dvořák) über den Meister des surrealistischen Films. Familiendramen werden in CAUCASUS (Litauen, Regie: Laurynas Bareiša) und IN BETWEEN (Kosovo, Regie: Samir Karahoda, Gewinner des RheinMain Kurzfilmpreis 2020) zentral – einmal fiktional, einmal dokumentarisch. Im Mittelpunkt von ARRIVAL (Belarus, Regie: Alina Nasibullina) und VIRAGO (Estland, Regie: Kerli Kirch Schneider) stehen ganz die Frauen – bei dem einen geraten Männer gar nicht ins Bild, während sie beim anderen ganz schnell wieder verschwinden. Und schließlich entführen die beiden Animationsfilme ELECTRIAN'S DAY (Lettland, Regie: Vladimir Leschiov) und BLESS YOU! (Polen, Regie: Paulina Ziółkowska) in den surrealen Alltag einer Psychiatrie oder in die Welt der wirren Viren – ein in diesen Zeiten wahrlich prophetischer Film.

Alle Kurzfilme sind Teil der RheinMain Kurzfilmrolle im Rahmen von goEast 2020, das in diesem Jahr ohne öffentliche Veranstaltungen stattfinden musste. Umso schöner ist es, diese besonderen Kurzfilme aus Mittel- und Osteuropa jetzt im Kino zu bestaunen.

Informationen und Tickets

DIE RHEINMAIN KURZFILMROLLE

Kurzfilmprogramm, div. Länder/Regisseur/innen

Alle Filme im Original mit deutschen Untertiteln. 

Gesamtlänge: 85 min. 

FSK: ab 12 J.

Dienstag, 30.06.2020 20:00 Uhr, Caligari FilmBühne Wiesbaden, OmU

Tickets hier kaufen.

Bild: goEast / BLESS YOU! (Polen 2018, Regie: Paulina Ziółkowska)

Trailer