MAN

RheinMain Kurzfilmrolle

Auf einem Autohof in der verschneiten lettischen Einöde treffen Realitäten aufeinander. Während sich ein aus vier Jungs bestehender Stammtisch bei Pommes Frites, Film und Cola langweilt, freut sich eine russisch-sprachige Fernfahrerin über eine heiße Suppe und die Seife auf dem Männerklo. Nur einem bunt beleuchteten, recht kleinen Riesenrad gelingt es die Monotonie zu durchbrechen. Keiner der Gäste kann sich dem farbigen Lichtspektakel entziehen.


LVA 2020 / 12 min
Sprache: Lettisch, Russisch
Regie: Yulia Timoshkina
  • Drehbuch: Yulia Timoshkina, Uldis Tīrons
  • Kamera: Jānis Deinats
  • Schnitt: Yulia Timoshkina
  • Ton: Jevgēņijs Nacišs
  • Besetzung: Dāvis Sparāns, Daiva Rapnikaite, Ervīns Brakovskis, Ernests Lazdāns, Toms Sprindžs, Agris Butelis, Ingus Niedra, Gints Stepanovs
  • Produktion: Guntis Trekteris
  • Produktionsfirma: Ego Media

Auf einem Autohof in der verschneiten lettischen Einöde treffen Realitäten aufeinander. Während sich ein aus vier Jungs bestehender Stammtisch bei Pommes Frites, Film und Cola langweilt, freut sich eine russisch-sprachige Fernfahrerin über eine heiße Suppe und die Seife auf dem Männerklo. Nur einem bunt beleuchteten, recht kleinen Riesenrad gelingt es die Monotonie zu durchbrechen. Keiner der Gäste kann sich dem farbigen Lichtspektakel entziehen.

  • Drehbuch: Yulia Timoshkina, Uldis Tīrons
  • Kamera: Jānis Deinats
  • Schnitt: Yulia Timoshkina
  • Ton: Jevgēņijs Nacišs
  • Besetzung: Dāvis Sparāns, Daiva Rapnikaite, Ervīns Brakovskis, Ernests Lazdāns, Toms Sprindžs, Agris Butelis, Ingus Niedra, Gints Stepanovs
  • Produktion: Guntis Trekteris
  • Produktionsfirma: Ego Media