LASKOVOE BEZRAZLICHIE MIRA DIE ZÄRTLICHE GLEICHGÜLTIGKEIT DER WELT

Nach dem Selbstmord ihres Vaters gerät das schlichte Landleben der jungen Saltanat aus den Fugen. Als Erbin mit nichts Weiterem als Schulden und deren Eintreibern hinterlassen wird Saltanat in die Stadt geschickt. Dort soll ihr reicher Onkel der Familie aus der Not helfen. Ihr treuer Freund Kuandyk begleitet sie auf der Reise. Doch während Saltanat zusehen muss, wie die wohlhabenden Männer ihr Wort nicht halten, versucht Kuandyk auf eigene Faust, Geld für die Familie aufzutreiben. Und driftet bei dem Versuch immer mehr in Verstrickungen und kriminelle Kreise ab. Das unterkülte Schauspiel der Darsteller*innen im Stile eines Aki Kaurismäki, steht im krassen Kontrast zu dem lebendigen Farbeinsatz bei Kostümen und Landschaften. So wie Adilkhan Yerzhanov dem Existentialismus Albert Camus‘ folgt und ästhetisch gegen die Absurdität der (Film-)Welt rebelliert, begehren auch seine Figuren Saltanat und Kuandyk immer wieder auf. Hier, wo Profit und Habgier über allem stehen, wird die Sinnlosigkeit des Zusammenlebens wahrhaft greifbar: die zärtliche Gleichgültigkeit der Welt.
Regie
Adilkhan Yerzhanov
Geboren 1982 in Schesqasghan, Kasachstan. Er ist Regisseur und Drehbuchautor. 2009 schloss er sein Regiestudium an der Kasachischen Nationalakademie der Künste ab, studierte danach auch in New York. Neben vielen Kurzfilmen hat er Langspielfilme sowie einen Dokumentarfilm inszeniert. Darüber hinaus ist Yerzhakov Initiator einer neuen und unabhängigen Regiebewegung – des Partisan Cinemas. Bereits 2013 war er mit seinem Film KONSTRUKTEURE bei goEast im Wettbewerb zu Gast.
Filmography2014 // UKILI KAMSHAT / THE OWNERS2015 // HISTORY OF KAZAKH CINEMA2016 // CHUMA V AULE KARATAS / THE PLAGUE AT THE KARATAS VILLAGE2018 // NOCHNOY BOG / NIGHT GOD2018 // LASKOVOE BEZRAZLICHIE MIRA / THE GENTLE INDIFFERENCE OF THE WORLD
Trailer
präsentiert von:

Kazakhstan, Frankreich 2018
100 min, DCP, colour


Kasachisch, Russisch
Original mit englischen Untertiteln

Buch

Adilkhan Yerzhanov
Roelof Minneboo

Schnitt

Yedige Nessipbekov
Adilkan Yerzhanov

Co-Produzent_Innen

Guillaume de Seille

Darsteller_Innen

Dinara Baktybayeva
Kuandyk Dussenbaev
Kulzhamilya Belzhanova

Produzent_Innen

Serik Abishev
Akan Sataiev
Ernar Kurmashev
Aliya Mendygozhina
Olga Klasheva

Produktion

Short Brothers
Astana Film Fund

Co-Produktion

Arizona Films

Vertrieb

Beta Cinema GmbH

Cinematographer

Aidar Sharip

Schnitt

Yedige Nessipbekov

Sound

Ilya Gariyev

Musik

Nurassyl Nuridin

Baymurat Zhumanov
Vorstellungen:
Samstag, 13.04.2019, 19:30 Uhr
Caligari FilmBühne

Montag, 15.04.2019, 18:00 Uhr
Deutsches Filmmuseum Frankfurt

Montag, 15.04.2019, 22:00 Uhr
Museum Wiesbaden