AZ ÉN XX. SZÁZADOM MEIN 20. JAHRHUNDERT

Im Gleichklang mit Edisons Erfindung des elektrischen Lichts erblicken die Zwillingsschwestern Dóra und Lili das Licht der Welt. Während der Kindheit getrennt, halten sie auf unterschiedlichen Pfaden mit dem neuen Jahrhundert Schritt: Lili als Anarchistin, Dóra als Schwindlerin. Ihre Wege kreuzen sich immer wieder, zumal beide eine Affäre mit einem geheimnisvollen Aristokraten haben. In seiner Vorstellung verschmelzen sie zu einer Person, der perfekten Frau. Enyedis allegorische Zeitreise zu den Ursprüngen des 20. Jahrhunderts zeichnet in ironischen Brechungen Stationen zweier Lebenswege als Verweise auf nicht eingelöste Zukunftserwartungen nach.
Trailer
präsentiert von:

Ungarn, Deutschland 1989
105 min, DCP, b/w


Ungarisch
Original mit englischen Untertiteln

Regie

Ildikó Enyedi

Buch

Ildikó Enyedi

Kamera

Tibor Máthé

Schnitt

Mária Rigó

Musik

László Vidovszky

Sound

István Sipos

Besetzung

Dorota Segda
Oleg Jankovski
Péter Andorai
Gábor Máthé
Paulus Manker
Gyula Kéri
Andrei Schwartz
Dietrich Kuhlbrodt

Produktion

Gábor Hanák
Norbert Friedländer

Produktionsfirma

Budapest Filmstudio
Friedländer Filmproduktion

Vertrieb

National Film Institute – Film Archive

Vorstellungen:
Samstag, 25.07.2020, 18:30 Uhr
DFF

Mittwoch, 29.07.2020, 18:00 Uhr
DFF